Elektronischer Impfausweis

Ohne Terminbuchung während der Öffnungszeiten

 

 

Überblick

Der elektronische Impfausweis ist da.

Geimpfte können ihre Immunisierung gegen das Corona Virus damit per Handy nachweisen und so gegebenenfalls Freiheiten bei Reise, Sport, Gastronomie oder Kultur genießen, statt wie zur Zeit den gelben Impfpass der Weltgesundheitsorganisation WHO ständig bei sich tragen zu müssen

Ab dem 14. Juni 2021 können Sie in unseren Apotheken den für das hochladen Ihrer Impfdaten  in die CovPass des RKI oder Corona Warn App erforderlichen QR-Code erhalten.

Android

Corona Warn App

iOS

Corona Warn App

Android

CovPass

iOS

CovPass

 Ihr gelber Impfausweis hat selbstverständlich weiterhin seine Gültigkeit. 

QR-Code

So kommen Sie zu Ihrem QR-Code

01

Überprüfen der Identität

Anhand Ihres Personalausweises weisen Sie nach, dass Sie der Inhaber des Impfdokuments sind.

02

Prüfen des Impfdokuments

Die Angaben in Ihrem Impfdokument werden auf Vollständigkeit und Plausibilität geprüft.

03

Erfassen der erforderlichen Daten

Für das Erstellen des elektronischen Impfausweises werden folgende Daten erfasst: Name, Vorname, Geburtstag, Impfdaten.

04

Erstellen des erforderlichen QR-Codes

Die erfassten Daten werden an den Server des RKI gesendet, dieser wandelt den Datensatz in einen QR-Code um schickt diesen umgehend an uns zurück.

05

Ausdrucken des QR-Codes

Wir drucken Ihnen den QR-Code für Ihren elektronischen Impfausweis aus.

06

Fertig!

Nun muss der QR-Code nur noch mit einer authentifizierten App, wie der Corona Warn App oder dem CovPass des RKI, gescannt werden. 

Häufig gestellte Fragen

Was ist der digitale Impfausweis?

Der digitale Impfnachweis ist eine zusätzliche Möglichkeit, um Impfungen zu dokumentieren. Geimpfte sollen damit Informationen wie Impfzeitpunkt und Impfstoff künftig auch personalisiert bequem auf ihren Smartphones digital speichern können.

Wird es trotzdem noch den gelben analogen Impfausweis geben?

Ja. Der digitale Impfnachweis ist lediglich ein freiwilliges und ergänzendes Angebot. Wenn Geimpfte keinen digitalen Impfnachweis besitzen oder diesen verloren haben, ist der Impfnachweis über das bekannte „gelbe Heft“ weiterhin möglich und gültig.

Wie funktioniert der digitale Impfnachweis?

Der digitale Impfnachweis wird an unseren Standorten erstellt. Bringen Sie bitte Ihren Personalausweis und Ihren aktuellen analogen Impfausweis mit. Nach Prüfung der Daten erhalten Sie von uns einen QR-Code. Diesen können Sie mit der aktuellen Corona-Warn-App abscannen. Anschließend bitten wir Sie den QR-Code zu vernichten. Nun haben Sie Ihren digitalen Impfausweis auf Ihrem mobilen Endgerät.

 

Wie soll ein Missbrauch verhindert werden?

Der QR-Code für den digitalen Impfnachweis darf nur von autorisierten Personen ausgestellt werden. Bei der Überprüfung von digitalen Impfnachweisen ist – wie in der analogen Welt auch – ggf. ergänzend ein Lichtbildausweis vorzulegen. Der digitale Impfnachweis ist kryptographisch vor Veränderungen geschützt. 

Wer kann einen elektronischen Impfnachweis erhalten?

Alle Personen, die in einen Anspruch auf eine Impfung haben, können sich ergänzend zum analogen Impfnachweis auch einen digitalen Impfnachweis ausstellen lassen. 

Wo werden Daten beim digitalen Impfnachweis gespeichert?

Alle digitalen Impfnachweise werden nur temporär im Impfprotokollierungssystem erstellt und anschließend gelöscht. Eine dauerhafte Speicherung ist nur dezentral auf den Smartphones der Nutzer vorgesehen.