Versorgung von Pflegeeinrichtungen

 

 

Versorgung von Pflege-einrichtungen

 

 

Exzellente Fachkompetenz 

Seit 2007 sind wir Partner von Pflegeeinrichtungen in der Region. Zurzeit versorgen 13 kompetente Mitarbeiter des Bereiches Heimversorgung ca. 2.700 Bewohner (Kunden) in ambulanten und stationären Pflegeinrichtungen.

Langjährige Erfahrung

Digitaler Wandel

Strukturierte Vorgehensweise

Klare Regelungen und festgelegte Abläufe sind Grundlage für eine hohe Qualität  der Versorgung.

Hohe Qualität

Transparente Prozesse

Patientenindividuelle Verblisterung
Die Partnerschaft unserer Apotheken mit Pflegeinrichtungen ist gekennzeichnet durch die gemeinsame Wertschöpfung.

Arzeneimittelsicherheit

Transparenz

Zeitersparnis

Schnelle Reaktionszeiten 

Im Mittelpunkt steht die ordnungsgemäße Versorgung der Patienten

Sichere Patientenversorgung

Tagesaktuelle Bearbeitung von Medikationsänderungen

Tägliche Belieferungen

Langfristige Partnerschaft 

Wir betreiben Apotheken in siebter Generation. Beständigkeit, Tradition, Werte aber auch Innovation und anhaltendes Lernen bestimmen unser Handeln. Dies sehen wir als Grundlage für eine langfristige Zusammenarbeit mit unseren Geschäftspartnern.

Redundanz

Die Schlauchblister werden in unserem Herstellungsbetrieb (Blisterzentrum) Multidos Rhein Main GmbH in Bad Camberg hergestellt. Zusätzlich gewährleisten wir durch unseren 2. Standort, Multidos Hamburg GmbH, ein redundantes System aus Blisterautomaten und optischen Kontrollmaschinen.

Das bedeutet 100%ige Versorgungsgarantie für Patienten, Heime und Apotheken durch entsprechende Kapazitäten und Redundanzen in der Produktion.

Innovative IT-Lösungen
Bei unseren Abläufen nutzen wir innovative Softwarelösungen wie den CareConnector oder Apocollect.

Medikationsplan

Online-Rezeptmanagement

Arzneimitteltherapiesicherheit

Sie betreiben eine Pflegeeinrichtung und möchten mit uns zusammenarbeiten? 

Dann sprechen Sie uns gerne an! Gemeinsam vereinbaren wir einen unverbindlichen Termin zur Erstberatung und erörtern Ihren Bedarf und den daraus resultierenden Umfang der Versorgung Ihrer Einrichtung. Selbstverständlich beantworten wir vorab auch gerne via E-Mail oder Telefon Fragen, die die zusammengefassten Informationen auf dieser Seite noch offen lassen. 

 Ihre Ansprechpartnerin: Christine Wengenroth

Datenschutz